07.05.2018

Die „Happyness Advantage“: Warum der Frühling mein Business beflügelt

Sollte, müsste, könnte – zugegeben, auch bei mir sind diese Begriffe in den letzten Monaten immer wieder über den Schreibtisch gehuscht. Nicht, dass mein Arzt bei mir Verschieberitis diagnostiziert hätte, aber mal ehrlich: Die Winterzeit stellt den Serotonin-Gehalt auf Sparflamme, wir gehen weniger vor die Tür und auch beruflich sinkt bei vielen meiner Kunden die Erfolgskurve. Ich habe in den vergangenen Monaten viel über die Gründe nachgedacht, geforscht und gelesen – und diese Ergebnisse möchte ich in diesem Blog mit dir teilen, denn es gibt ihn, den perfekten Zeitpunkt, um durchzustarten. Den Frühling!

 

„Frühlingsgefühle“ – mehr als ein leckeres Gericht aus der Hormon-Küche

Der Blick auf den Kalender bringt es zutage. Wir sind mittendrin im Wonnemonat Mai, der Frühling hat mit den ersten frühsommerlichen Stunden schon mal richtig Gas gegeben, kurzum: Es liegt was in der Luft. Die Natur startet durch, es zieht uns ins Freie. Erwiesenermaßen verlieben sich im Frühling die meisten Menschen und das liegt natürlich an den Hormonen. Das eben schon angesprochene Serotonin steigt und zeitgleich sorgt der anschwellende Melatonin-Haushalt für einen besseren Schlaf. Nicht selten haben wir das Gefühl, Bäume ausreißen zu können und diese positive Einstellung beeinflusst unseren kompletten Alltag. Alles geht leichter von der Hand, das „sollte, müsste, könnte“ weicht einer „Let's do it“ Mentalität. Ich nenne diese Aufbruchsstimmung meine persönliche „Happyness Advantage“, einen Begriff, den ich mir von Rhetorik- und Sport Coach Roman Braun zu Eigen gemacht habe. Er hat sich viel mit dem WANN beschäftigt und kam zu dem Punkt, dass Neujahrsvorsätze einfach nur zur falschen Zeit auf unserer Agenda stehen.

 

„Am Besten nimmt man sich Neujahrsvorsätze im Frühling zu Herzen“

Roman Braun Rhetorik Coach

Gerade im Frühling erlebe ich bei mir, aber auch bei meinen Kunden einen wahren Energie-Schub. Ein Tipp: Hier startest und beendest du wichtige Aufgaben am Besten, triffst wichtige Entscheidungen und löst dich von altem Ballast. Mit der beschriebenen „Happyness Advantage“ gehst du schlicht positiver an die Arbeit, machst dich damit im wahrsten Sinne des Wortes „frühlingsfit“. Ich rate dir, noch heute eine Top-Liste mit den Dingen zu erstellen, die du für dein Business angehen möchtest.

 

Kontaktfreudig, positiv, voller Energie:
Nutze den Frühling für wichtige Entscheidungen

Jetzt ist der beste Zeitpunkt, deine Arbeit, deine Kontakte, dein Know-how zu sortieren, einen beruflichen Frühjahrsputz zu starten – um am Ende bessere Geschäfte und mehr Umsatz zu realisieren. Du hast einen Plan, bist bereit, deine persönliche „Happyness Advantage“ für dich zu nutzen? Dann lege ich dir mein Spezial-Webinar im Wonnemonat ans Herz, denn es heißt ja nicht ohne Grund „alles neu macht der Mai“. Hier legen wir gemeinsam den Grundstein für deinen Wechsel: Es ist nie zu spät. Starte heute den Großputz für deine Kontakte.

Ich freue mich darauf. Deine Carmen.



← zum Blog
wXS (<576)
wS (<768)
wM (<992)
wL (<1200)
wXL (<1500)
wXXL (<2000)
wXXXL (>2000)
hXS (<768px)
hS (<1000px)
hM (<1100px)
hL (<1250px)
hXL (>1250px)